Was uns wichtig ist

Eine liebevolle, herzliche Betreuung in einem familiären Rahmen!

 

Wir sehen unsere Aufgabe darin, die Kinder während ihrer Zeit in der Kinderwohnung einfühlsam und altersadäquat zu begleiten und ihre Entwicklung individuell zu unterstützen.

 

In erster Linie möchten wir, dass sich die Kinder bei uns geborgen und sicher fühlen. Wir geben ihnen die Möglichkeit, erste Kontakte zu nahezu Gleichaltrigen zu knüpfen und somit soziale Kompetenz zu entwickeln.

 

Es ist immer wieder eine Freude zu beobachten wie „unsere kleinen Maulbeeren“ zu selbstbewussten Persönlichkeiten heranreifen und uns dann nach einem bzw. zwei Jahren verlassen um ganz stolz in den „großen Kindergarten“ zu wechseln.

 

 

 

 

Unser Angebot

Wir betreuen pro Tag max. 14 Kinder im Alter zwischen einem und drei Jahren. Wobei unterschiedliche Betreuungsmodelle, von 3 bis 5 Wochentagen jeweils zwischen 7.45 und 16.00 Uhr, angeboten werden.

 

Da speziell so kleine Kinder Rituale brauchen, legen wir ganz großen Wert auf einen klar strukturierten Tagesablauf.

 

Wichtig ist uns auch ein persönliches Verhältnis zu den Eltern und ihnen das Gefühl zu geben, uns ihre Kinder mit ruhigem Gewissen anvertrauen zu können.

 

Das Team

Im Jahr 2000 haben wir, Jana & Petra gemeinsam mit Sabine, als langjährige Freundinnen, die Kindergruppe gegründet – seit 2012 ist Carina fixes Mitglied unseres Teams.

 

Bei besonderen Aktivitäten, Festen und Ausflügen etc. haben wir zur Zeit weitere Unterstützung durch unsere Studenten Nikola, Marko, Roman & Betty. Dies gibt uns die Möglichkeit die Gruppe gegebenenfalls zu teilen und ein altersentsprechendes Programm anzubieten. Der Einsatz unserer männlichen Helfer wird sowohl von den Eltern als auch von den Kindern sehr geschätzt.

 

Die Gruppe ist für uns wie eine zweite Familie – dementsprechend herrscht auch eine offene, persönliche und vor allem liebevolle Atmosphäre.

 

Ein Tag in der KiWo

Unser Tag beginnt meist ruhig und gemütlich. Nach der Jause um ca. 9.00 Uhr verbringen wir den Vormittag mit freiem Spiel sowohl in der Wohnung als auch im Garten – wobei wir natürlich auch immer wieder Aktivitäten wie Basteln, Bewegungsspiele, Singen etc. anbieten.

 

Selbstverständlich gehören auch „kleinere Ausflüge“ zu umliegenden Spielplätzen zu unserem Programm.

 

Um ca. 12.00 Uhr servieren wir ein Mittagessen, das wir täglich frisch zubereiten.

Im Anschluss beginnt für jene Kinder, die bis 16.00 Uhr bleiben, die ca. 1,5 – 2-stündige Ruhe-/Schlafpause. Danach gibt es eine Nachmittagsjause und zum Abschluss heißt es dann wieder spielen, singen, tanzen … - einfach Spaß haben.

 

Die Kinderwohnung

Die Räumlichkeiten der Kinderwohnung sind ausschließlich auf die Bedürfnisse von Kleinkindern aus- und entsprechend eingerichtet.

 

In der separaten Küche bereiten wir täglich sämtliche Speisen frisch zu – Schwerpunkt Obst & Gemüse.

 

Die beiden Spielräume und der eigene direkt zugängliche Garten/Spielplatz ermöglichen uns, den Alltag individuell zu gestalten.